INJEKTIONSLIPOLYSE (FETT-WEG-SPRITZE)

Bei der Injektionslipolyse mit AQUALYX ™ wird Desoxycholansäure, eine sekundäre Gallensäure, die auch von unserem Körper hergestellt wird, mit dünnen, biegsamen Kanülen in das Unterhautfettgewebe eingespritzt.
Diese natürliche Substanz bewirkt bei direkter Einspritzung in das Fettgewebe ein Auflösen von Fettzellen.

Somit kann diese Methode zur Reduzierung von unerwünschtem Fettgewebe eingesetzt werden, wobei die besten Erfahrungen an folgenden Lokalisationen vorliegen:

  • CELLULITE
  • BAUCH
  • OBERARME
  • OBERSCHENKELINNENSEITEN
  • KNIEBEREICH
  • FESSELN
  • DOPPELKINN
  • POBACKEN

Über die Vor- und Nachteile dieser Methode auch im Vergleich zu einer LIPOSUCTION (Fettabsaugung) informiere ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.